Tägliche Bezeugung des Barmherzigen Jesus in der Gebetsstätte

 

Am 09. Dezember 2004 starb Hermann-Josef Müller. Bei seinem letzten Herzschlag stand der Barmherzige Jesus vor ihm und lächelte ihn an. Völlig mittellos forderte Jesus ihn am 01. März 2012, also über 7 Jahte später auf: "Mach eine Gebetsstätte zum Barmherigen Jesus."

Unter allergrößten Schwierigkeiten entstand tatsächlich durch Kauf und Renovierung eine herrliche, wunderschöne, harmonische und würdevolle Gebetsstätte, die am 07. April 2013 feierlich eingeweiht wurde. Der Besuch Seiner Eminenz Joachim Kardinal Meisner am 12. Oktober 2014 war eine große Freude für die zahlreichen Menschen. 

Am 17. Dezember 2020 sagte Jesus: "Großer Segen kommet über euer Heiligtum, und am 08. November 2021 sagte Jesus: "Du sollst wissen, dass ich auch bei euch noch Wunder geschehen lasse". Und am 24. November 2021 sagte Jesus: "Du bezeugest kräftig deinen Herrn. Das seie wahrlich dein wunderbares Apostolat, mein Freund.

Viele Dinge sind in über 17 Jahren mit Jesus passiert worüber täglich in der Gebetsstätte sowie auf den Straßen und wo auch immer in Düsseldorf Zeugnis abgelegt wird. Rufen Sie an, besuchen Sie Jesus.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hermann-Josef Müller